0251 - 39 52 32 93

info@graefe-ing.de
  • Meine Philosophie

    Vertrauen ist die Basis jeder guten Geschäftsbeziehung. Daher setze ich auf Offenheit, um Sie als Bauherren von Anfang an in allen Phasen des Bauprozesses einzubeziehen. Durch meine umfassende, verständliche Beratung und ein Höchstmaß an Transparenz bin ich Ihr professioneller Partner.

    Über uns


    Robert Graefe, Ingenieurbüro für Altbausanierung Münster, Baucks Photographie

    Robert Graefe M.Sc.
    Geschäftsführer / Inhaber

    Master of Science - Bauingenieurwesen
    Maurer- Betonbaumeister

    Mitglied der Ingenieurkammer - Bau NRW
    Mitglied Handwerkskammer Münster
    Mitglied im Bund deutscher Baumeister

    Geschäftsführer des Architekturbüros Baukunst A+G
    Geschäftsführer des Graefe Ingenieurbüro für Altbausanierung
    Geschäftsführer Graefe Bauunternehmen

    Fortbildungen der Ingenieurkammer NRW sowie Handwerkskammer Münster mit folgenden Schwerpunkten:

    • Schimmelpilzsanierung
    • Bauen im Bestand
    • Sicherheits und Gesundheitskoordinator

  • Altbausanierung



    Ob nun der große “Rundumschlag” einer Altbausanierung oder die kleinere Fertigstellung längst gehegter Wohnwünsche gefragt ist. Wir bieten Ihnen fachmännischen Rat, gestalterische Kompetenz und eine professionelle Umsetzung in den Bereichen Haussanierung, Hausrenovierung, Kernsanierung oder Umbau auf barrierefreies Wohnen.

    Sehr häufig lässt sich dieses Problem durch eine saubere Ausarbeitung einer Modernisierungskonzeption für die nächsten Jahre lösen. Aber auch der Rat des Fachmanns in der Erstberatung gibt Aufschluss über die Lösungsansätze und die zu erwartenden Kosten einer Altbausanierung oder einer Hausrenovierung. Durch die konsequente Ausrichtung auf den Kunden und nicht auf das Einzelprojekt, wickeln wir alle größeren und kleineren Wohnwünsche unserer Kunden mit dem gleichen professionellen Ansatz ab – von der Außenanlage bis hin zur komplexen Kernsanierung.

    Für jedes Bauvorhaben gilt: Eine fachgerechte und sorgfältige Planung ist wichtig, um spätere Korrekturen und böse Überraschungen möglichst zu vermeiden. Wer bei der Planung spart, baut in der Regel teurer. Die Abstimmung der Wünsche des Bauherrn mit dem vorhandenen Bauwerk erfordert viel theoretisches Wissen und praktische Erfahrung. Wichtig ist ein Konzept, wie die Ziele des Bauherrn mit der vorhandenen Bausubstanz verwirklicht werden können.

    Gerne erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen für Ihre Projekte und betreuen Sie auf Wunsch von der Vorentwurfsplanung über die Bauüberwachung bis hin zur Realisierung.

  • Bauleitung

    Bauleitung, Robert Graefe, Ingenieurbüro für Altbausanierung, Münster, Baucks Photographie, Oliver Baucks

    Wozu eine Bauleitung?

    Die Bauleitung umfasst die Kontrolle vor Ort, Aufmaße und umfangreiche Bauleitung mit detaillierter Abrechnung (Rechnungsprüfungen und Kostenüberwachung) gehören zur umfassenden Leistung dazu.
    Als eine Variante ist eine separate Beratung und Unterweisung von Bauherren in allen Bau- und Ausbauphasen möglich. Dies ist vor allem für Bauherren mit viel Eigenleistung und geringen Baukenntnissen von Vorteil, ebenso für diejenigen, die ihre Bauaktivitäten ohne Architekt oder Bauträger abwickeln.
    Rechnungsprüfungen und Kostenüberwachung im Sinne von Freigaben und Auflistungen zur Übersicht gehören zu unserer Leistung, ebenso wie die zuvor beschriebenen Arbeiten.
    Die Bauleitung soll die Handwerker koordinieren und für einen reibungslosen Bauablauf sorgen. Sie soll die Qualität und die Ausführungen der einzelnen Handwerker prüfen und ggf. unterstützen. Eine gute Bauleitung sorgt für einen schnell Bauablauf, womit sich der Bauherr lange Doppelbelastungen wie parallel zu zahlender Miete und Kreditkosten einsparen kann.
    Auch Problembeseitigungen und Fachgespräche werden durch den Bauleiter dem Bauherrn abgenommen. Der Bauleiter sorgt dafür, dass der Bauherr seinen täglichen Verpflichtungen und Arbeiten nachgehen kann. Er dient als Mittelsmann zwischen Bauherr und Handwerker.

    unsere Leistungen:
    •   Erstellung von Bauzeichnungen und Bauantragsunterlagen
    •   Koordinierung von Fachingenieuren und Statikern
    •   Einreichung eventuell notwendiger Bauanträge
    •   Kostenschätzung
    •   Ausschreibung
    •   Bauleitung mit Koordination und Kontrolle der Handwerker
    •   Kostenkontrolle
    •   Handwerkliche Anleitung für Bauherren bei der Erbringung von Eigenleistungen
    •   Schlussabwicklungen bis zur Schlüsselübergabe.

  • Gutachten

    Gutachten, Robert Graefe, Ingenieurbüro für Altbausanierung, Münster, Baucks Photographie, Oliver Baucks

    Wozu ein Gutachten?

    Ob als Vorbereitung einer Baumaßnahme oder aber als isolierte Dienstleistung: eine Gutachterliche Meinung ist das Fundament einer optimalen Umsetzung Ihres Bauvorhabens. Bei nahezu allen Fragen rund ums Haus ist eine sachkundige Unterstützung von größter Wichtigkeit. Die Hauskaufberatung bzw. Immobilienkaufbegleitung bringt Sicherheit beim Kauf einer Bestandsimmobilie. Oft ist es Liebe auf den ersten Blick, die den Wunsch nach den eigenen vier Wänden weckt. Doch Vorsicht: Anders als beim Neubau, müssen beim Erwerb einer Bestandsimmobilie neben dem Kaufpreis auch die zusätzlichen Kosten für Modernisierungs- oder Renovierungsmaßnahmen berücksichtigt werden. Bei Bedarf erstellen wir Ihnen auch eine ausführliche, schriftliche Dokumentation und Kalkulation aller erforderlichen oder gewünschten Baumaßnahmen.

    Hauskaufberatung:
    •   allgemeine Bauberatung
    •   Schadenermittlung und –bewertung
    •   Ausführungsüberwachung von Bauleistungen
    •   Prüfung von Aufmaßen und Stundenaufstellungen
    •   Prüfung von erstellten Handwerkerrechnungen

    Privatgutachten:
    •   Vorbereitung von Bauabnahmen
    •   Teilnahme an Bauabnahmen
    •   Prüfung und Bestandsaufnahme

    Beweissicherung:
    •   Beweissicherung / Fotodokumentation
    •   baubegleitende Qualitätsüberwachung
    •   Mangeldokumentation vor Ablauf der Gewährleistung

  • Dachsanierung - Kellersanierung - Fassadensanierung

    Fassadensanierung - Renovierungsarbeiten

    Projektwettbewerb IK-Bau
    Optimierung der Wirtschaftlichkeit - Hochlochziegel mit Nuten

    Dass Hochlochziegel als dämmungsgefüllte Planziegel für das einschalige Mauerwerk die beste Wahl sind, dürfte bekannt sein. Aber warum dominieren die Hochlochziegel nicht auch in zweischaliger Bauweise? Abgesehen vom Schallschutz, der bei zweischaliger Bauweise zu vernachlässigen wäre, sind die bauphysikalischen Eigenschaften der gebrannten Hochlochziegel herausragend. Besonders der hohe Wärmedämmwert und die Widerstandsfähigkeit. Dabei kosten diese Steine nur etwa die Hälfte von Kalksandsteinen oder Gasbeton.
    Dies liegt daran, dass der Stein in der Verarbeitung „langsamer“ ist als beispielweise die großformatigen KS-Steinblöcke. Leider werden die Wärmedämmeigenschaften des Hochlochziegels selten genutzt, weil der Stein nicht verklebt, sondern gemauert wird, wodurch jede Fuge Wärmebrücken bildet. Der Grund liegt darin, dass das Setzen der Luftschichtanker beim Klebeverfahren zeitaufwändiger ist. Das Format der Steine ist wohl produktionsbedingt nicht wesentlich zu vergrößern. Wie wäre es aber, wenn die Zeitersparnis bei den Luftschichtankern, bei der Innenwandanbindung und beim Einschalen von Drempelstützen oder den Geschoßdecken stattfinden würde? Dadurch ließe sich der Stein „schneller“ machen und käme dann in die Verarbeitungsgeschwindigkeit von großen KS-Blöcken. Wenn der Hochlochziegel im Dünnbettverfahren verklebt wird und auch die weiteren Wärmebrücken - über den Fenstern durch Systemstürze, bei den Geschoßdecken und den eingeschalten Drempelstützen durch eine vorgesetzte steinbündige Dämmung, minimiert würden; dann können sich die wärmedämmenden Eigenschaften von Stein und WDV-Dämmung oder Kerndämmung ergänzen.

    Altbausanierung Aaseestadt

    Umbau und Sanierung von 12 Fachwerkhäusern im Hochsauerlandkreis

    Histrorische Fachwerkbauten erfreuen sich einer besonderen Wertschätzung.
    Für viele Menschen ist Fachwerk geradezu zu einem Synonym für Denkmalwert geworden. Dennoch sind alte Fachwerkbauten stärker von Verfall und Zerstörung bedroht als jede andere Bauweise.

    In der Sanierung und Restauration von Fachwerkhäusern liegt eine besondere Verantwortung. Denn jedes Haus stellt eigene Bedingungen und erfordert spezifisches Wissen und umsichtiges Handeln. Was uns betrifft, so bringen wir beides mit.

    Dachsanierung - Fassadensanierung - Innensanierung - Gartengestaltung

    Dachsanierung - Fassadensanierung - Innensanierung - Gartengestaltung

    Dachsanierung - Innensanierung

    Kellersanierung

    Kellersanierung - Innensanierung

    
    Kellersanierung

  • Fachbuch zur Kellersanierung in der Praxis

    Erschienen im Mai 2014 durch Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH


    Bei feuchten Kellern handelt es sich um ein komplexes Problem, dass eine Vielzahl von Ursachen haben kann. Was Ursache des Schadensbildes ist, lässt sich oft nur nach einer genauen Untersuchung feststellen. Für die Auswahl der geeigneten Massnahmen für eine erfolgreiche und wirtschaftliche Sanierung müssen Faktoren wie statische Gegebenheiten, Aufbau und Zustand der Wand, verwendete Bindemittel, Feuchtigkeitsgrad und Salzbelastung der Wand, örtliche Gegebenheiten und die spätere Nutzung berücksichtigt werden.
    Leider erfolgt eine solche Bauwerkdiagnostik in den seltensten Fällen, sondern es wird „nach Augenschein“ entschieden. Die komplizierten Feuchtigkeitsmechanismen, die im Mauerwerk auftreten können, sind nicht bekannt oder werden nicht berücksichtigt.
    Die Instandsetzung von feuchten und salzgeschädigten Bauwerken ist kein eigenständiger Gegenstand der Bauausbildung und des Architekturstudiums. Daher kommt es in der Bewertung von Schadensbildern und den vorgeschlagenen Abdichtungssystemen regelmäßig zu Fehleinschätzungen.
  • Kontakt / Impressum

    Ingenieurbüro Graefe
    Inh. Robert Graefe
    Sophienstraße 7
    48145 Münster

    Telefon:
    mobil:
    web:
    e-mail:

    0251 - 39 52 32 93
    0173 - 95 25 696
    www.graefe-ing.de
    info@graefe-ing.de

    inhaltlich Verantwortlicher i. S. § 5 TMG:
    Robert Graefe

    Steuernummer: 337/5087/3239

    _________________________________________________________________________________________________________


    Ihr Name:
    e-mail:
    Telefonnummer:
    Ihre Nachricht:


    _________________________________________________________________________________________________________


    Gestaltung und technische Umsetzung: Oliver Baucks

    Urheber- und Kennzeichnungsrecht
    Alle innerhalb des Internetauftrittes genannten und gegebenenfalls durch Dritte geschützten Marken- und Warenkennzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweiligen gültigen Kennzeichnungsrechts und den Besitzrechten der jeweiligen Eigentümern. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind. Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt alleine beim Autor der Seiten. Einer Vervielfältigung oder Verwendung dieser Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

    Haftungsausschluss
    Haftungsansprüche gegen graefe-ing.de, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen, beziehungsweise durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Information verursacht wurde, sind grundsätzlich ausgeschlossen. graefe-ing.de behält sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Internetangebot ohne besondere Ankündigung zu verändern oder zu ergänzen. Auf graefe-ing.de abgebildete Personen haben ihre ausdrückliche Einverständniserklärung dazu gegeben.

    Haftungsausschluss für Fremde Links
    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir erklären hiermit ausdrücklich, keinerlei Einfluss auf die Gestaltung oder die Inhalte der verlinkten Seiten, insofern es sich nicht um die eigene Seite handelt, zu haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten Dritter und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen.